Regeln zur Benutzung der Bov Schwimmhalle

Covid-19 Information

Wir folgen den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden in Dänemark.
Der Schwimmhalle ist während der öffentlichen Öffnungszeiten geöffnet und für jedermann zugänglich (26.10.2020)
Ein guter Abstand wird eingehalten und die Kontaktflächen werden sowohl in den Umkleidekabinen als auch im Schwimmbad so weit wie möglich reduziert.
Mundstücke müssen ab dem 29. Oktober 2020 beim Bezahlen und von und zu Umkleidekabinen getragen werden.
Mundstücke sind beim Betreten des Schwimmbades und während der Aktivität nicht erforderlich.

1 Meter Wippe ist offen, 3 Meter Wippe ist noch geschlossen.
Die Sauna ist geöffnet und kann auf eigenes Risiko genutzt werden.
Die Richtlinien können kontinuierlich geändert werden.

Allgemeine Regeln

Eintritt:

  • Jeder Besucher erhält beim bezahlen ein Ticket als Eintrittskarte.
  • Kinder bis 8 Jahre müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein.

Verantwortung: 

  • Für die Sicherheit ist jeder Gast selbst verantwortlich.
  • Begleitende Erwachsene sind für ihre Kinder verantwortlich. 
  • Institutionen/Schulen usw. sind selbst verantwortlich für ihre Kinder.

Umkleide:

  • Das Umziehen muss in den Umkleideräumen vor sich gehen.
  • Während des schwimmens ist es nicht gestattet Unterwäsche zu tragen.

Sauberkeit:

  • Jeder Gast muss sich, bevor er/sie die Schwimmhalle/Sauna benutzt, ohne Badeanzug gründlich waschen. 

Schwimmhalle: 

  • Badende Gäste müssen Wachsamkeit zeigen, und Anweisungen von Schildern und des Personals folgen.   
  • Störendes, lautes und wildes Verhalten darf nicht vorkommen.
  • Gäste die nicht schwimmen können, müssen einen Schwimmgürtel und eventuelle Schwimmflügel in beiden Becken tragen. (Unabhängig des Alters)

Badezeit: 

  • Die generelle Badezeit kann auf eine Stunde begrenzt werden.
  • Während der Öffnungszeiten sind Lebensretter/ Bademeister in der Schwimmhalle anwesend. 
  • Das Schwimmbecken wird, spätestens wenn das Personel es mitteilt, verlassen.

 Sicherheit:

  • Das Sprungbrett darf nur von einer Person zur gleichen Zeit benutzt werden.
  • Nach einem Sprung wird sofort zu einer nächstliegenden Kante geschwommen.
  • Es ist verboten Becken und Räume zu verunreinigen.
  • Eventuell ansteckende Krankheiten sind zu behandeln. Wenn dies nicht erfolgt, kann dem Badegast der Eintritt untersagt werden.

Verbote:

  • Laufen ist in der Schwimmhalle verboten.
  • Es ist verboten mit Kamera und Handy in der Schwimmhalle zu fotografieren. (Ausnahme kann von den Angestellten erteilt werden)
  • Das Rauchen ist in der gesamten Schwimmhalle untersagt.

Verkauf von Eintrittskarten:

  • Die Eintrittskarten können spätestens 1 Stunde vor Ladenschluss gekauft werden.

Im übrigen:

  • Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. 
  • Übertretung der Anweisungen oder Regeln kann eine Verweisung mit sich führen. Sollte dennoch Widerstand geleistet werden, muss der Betroffene mit einer längeren Sperre rechnen.